Wärmedämmelemente

Schöck Novomur® ist für die Sockeldämmung bei Mehrfamilienhäusern geeignet. Im Vergleich zum Mauerwerk mit hoher Rohdichte (λ ≈ 1,0 W/(Km)) liegt die Wärmeleitfähigkeit von Schöck Novomur® bei λ ≈ 0,266 W((m*K), was einer Verbesserung um ca. 75 - 80 Prozent entspricht. Der Wärmestrom wird damit auf ein Minimum reduziert und die Gefahr von Schimmelpilzbildungen und Bauschäden ist minimiert. Das Mauerfußelement ist in den üblichen Mauerwerksstärken - 11,5 cm, 15 cm, 17,5 cm, 20 cm und 24 cm - und in einer Elementlänge von 0,75 m erhältlich. Die Zahnstruktur an den Elementenden erlaubt ein schlüssiges Aneinanderreihen. Darüber hinaus lassen sich die Bauelemente wahlweise im Normal- oder im Dünnbettmörtel verarbeiten.

Schöck Novomur® besitzt die Steinfestigkeitsklasse 20.

 

Schöck Novomur® light ist für die Sockeldämmung bei Einfamilien- und Reihenhäusern geeignet. Mit seiner effektiven Wärmedämmung von λ ≈ 0,193 W/(m*K), seiner einfachen Verarbeitung und Tragfähigkeit (Steinfestigkeitsklasse 6) stellt das Mauerfußelement eine dauerhafte wirtschaftliche Lösung dar. Wie Schöck Novomur® ist Novomur® light praktisch nicht kapillar saugend, d. h. Oberflächenwasser, das sich in der Rohbauphase auf der Decke sammelt, kann somit nicht in das aufgehende Mauerwerk gelangen. Somit ist die Wärmedämmung von Anfang an gewährleistet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P. Hahn GmbH & CO.KG / Öffnungsz.: Mo-Do 7:00-16:00 / Fr 7:00-14:45 Uhr