Sonstiges

ANCON MBT-Betonstahlkupplung

Ancon-MBT Betonstahlkupplungen sind einfach, sicher und schnell einzubauen. Für die Montage wird kein Fachpersonal benötigt. Wo der Platz (nahe aneinander liegende Beton stähle) nicht vorhanden, z.B. Schweißen oder Eindrehen der Bewehrung nicht möglich ist, kann die MBT Kupplung eingesetzt werden.

Die Stabenden werden in der Kupplung durch zwei Zahnleisten gelagert und wenn die Scherbolzen angezogen werden, dringen die Schraubenspitzen in die Oberfläche der Stäbe ein. Gleichzeitig werden dadurch die Zähne der Zahnleisten mit den Bewehrungsstäben und dem Kupplungsmaterial verpresst.

 

RIPINOX®

 

RIPINOX® sind gerippte nichtrostende Stähle mit der Werkstoffnummer EN 1.4462.

Diese nichtrostenden Stähle sind warmgewalzt und teilweise kaltverformt. RIPINOX® ist austenitisch-ferritisch (Duplex) und verfügt über eine PREN Wirksumme von 30.

Die mechanischen Eigenschaften liegen bei der Streckgrenze fy > 550 N/mm2 und bei der Zugfestigkeit fu > 680 N/mm2.

 

Fischer Bolzenanker FAZ II

 

Vorteile

  • Der FAZ II verfügt über zwei Verankerungstiefen (standard und reduziert). Die reduzierte Verankerungstiefe ermöglicht deutlich geringere Bohrlochtiefen und sorgt so für eine spürbar schnellere Montage.
  • Der bewährte Spreizclip ermöglicht höchste Tragfähigkeiten. Dadurch werden weniger Befestigungspunkte und kleinere Ankerplatten benötigt.
  • Wenige Hammerschläge und der minimale Anzugsschlupf sorgen für einen gefühlt einfachen und komfortablen Setzvorgang.
  • Die internationalen Zulassungen garantieren maximale Sicherheit und höchste Leistungsfähigkeit. Auch Anwendungen in Erdbebengebieten (Seismik C1 + C2) sind durch diese Zulassungen abgedeckt.

 

Hochleistungsmörtel FIS V

 

Vorteile

  • Die Hochleistungsmörtel FIS V verfügen über eine Vielzahl an System-Zulassungen wie z. B. in Beton (gerissen und ungerissen), Mauerwerk und für Bewehrungsanschlüsse. Dadurch ist FIS V die universelle Injektionsmörtelfamilie mit garantierter Sicherheit für nahezu jeden Anwendungsfall.
  • FIS VW HIGH SPEED hat eine wesentlich kürzere Aushärtezeit als FIS V und sorgt dadurch auch bei niedrigen Temperaturen für einen zügigen Arbeitsfortschritt.
  • FIS VS LOW SPEED mit verlängerter Verarbeitungszeit verhindert das vorzeitige Aushärten des Mörtels bei höheren Temperaturen und ist für große Bohrlochtiefen optimal geeignet.
  • Das umfangreiche Zubehörsortiment ist optimal abgestimmt auf die Injektionsmörtelfamilie FIS V, steigert die große Flexibilität des Systems und ermöglicht dadurch ein breites Anwendungsfeld.

 

SCHÖCK - ComBAR

SCHÖCK ComBAR

 

Seit Jahrzehnten wird Stahl als wichtigstes Bewehrungsmaterial im Betonbau verwendet. In besonders korrosiven Umgebungen und wenn stahlfrei gebaut werden muss erfüllt herkömmlicher Betonstahl jedoch die gegebenen Anforderungen nicht. In diesen Fällen eröffnet Ihnen die Glasfaserbewehrung Schöck ComBAR® völlig neue Möglichkeiten.

Mauerwerksbewehrung

Murfor - Mauerwerksbewehrung

 

 

H-Bau GRIPRIP

 

GRIPRIP® Mauerwerksverbinder kommen als Stumpfstoßverankerung oder als konstruktive Mauerwerksbewehrung zum Einsatz und dienen zur Vermeidung von Rissen.

Erdungsbänder & Zubehör

Erdungsband 30x3,5mm

verzinkt & Edelstahl

 

 

Runddraht d=10mm

 

Edelstahl A4

 

 

Kreuzverbinder

 

verzinkt & Edelstahl

 

 

Wanddurchführung "Safe"

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P. Hahn GmbH & CO.KG / Öffnungsz.: Mo-Do 7:00-16:00 / Fr 7:00-14:45 Uhr